KreistourRobert Ahrnt aktuellWeiterstadt am 27.04.2021

5. Mai 2021

Treffpunkt am Schloss Braunshardt. Dorthin sind es für mich nur 30 Minuten mit dem Fahrrad. Warum Braunshardt? Ich hatte im März gegenüber Barbara erwähnt, dass ich das Schlösschen nur vom Vorbeifahren kenne.

Sie hatte mich seinerzeit als zuständigen Dezernenten für Denkmalschutz angesprochen, weil beim Braunshardter Schloss ein barrierefreier Zugang für Rollstühle fehlt und der Denkmalschutz den Bau einer Rampe abgelehnt hatte. Und schwupp – hatte ich eine Einladung. Als Denkmaldezernent müsse ich mir die Situation vor Ort anschauen, war ihre Meinung. Und wenn ich vorbeikäme, würde sie mir auch einen Blick ins Innere organisieren. Der Förderverein für das Schloss habe nämlich Interesse daran, auch bei Politikern für das Schloss zu werben.

Im Schlosspark warten bei meiner Ankunft schon Heinz-Ludwig Petry, Simone Brodtrecht, Martin Möllmann und Dr. Barbara Pohl. Wir haben uns gerade Corona konform in einem weiten Kreis aufgestellt, als Daniela Wagner, unsere grüne Bundestagsabgeordnete, zu uns stößt. Diese hatte spontan Interesse an diesem Termin bekundet – also ganz im Sinne des Fördervereins.

Die Themen in Weiterstadt werden zunächst bei einem Rundgang durch den Schlosspark ausgetauscht. Neben den aktuellen Entwicklungen nach der Kommunalwahl ist es die Straßenbahn nach Weiterstadt, welche die ALW-Grünen beschäftigt. Auch der Lärmschutz der künftigen ICE-Neubaustrecke ist für die Weiterstädter ein Topthema.

Nach dem politischen Spaziergang im Park bekommen Dany Wagner und ich einen exklusiven Blick in das Schloss. Der Vorsitzende des Fördervereins, Willi Fischer, möchte uns die Räume zeigen. Jeder Raum hat eine eigene Farbe. Jeder Raum hat ein eigenes Dekor und Herr Fischer kann jeden Gegenstand erläutern. Er erzählt auch gerne eine dazugehörige Anekdote.

Beim Rundgang lebt nicht nur die regionale Vergangenheit der letzten 250 Jahre auf, sondern es weht auch ein Hauch von europäischer Geschichte durch die barocken Räume. Die geglückte Übernahme der Liegenschaft durch die Stadt Weiterstadt und die Aktivitäten des Fördervereins kommt auch zur Sprache. Als wir uns verabschieden, sind wir beeindruckt. Und auf der kurzen Heimfahrt fällt mir der Spruch ein:

Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah.

Kontakt
Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Büro des Ersten Kreisbeigeordneten
Rechtliches

© 2021 Robert Ahrnt