StartseiteStandpunkteKein Neubau Landratsamt

Lesen oder Zuhören

Sie können den Text selbst lesen oder sich den Standpunkt vom Landratskandidaten vorlesen lassen: Podcast von Robert Ahrnt zum Thema „Kein Neubau Landratsamt“.

Bis 1977 gab es zwei Kreise. Den Kreis Darmstadt, der um die Stadt Darmstadt herum lag. Und den Kreis Dieburg. Die beiden wurden in der Gebietsreform zusammengelegt. Aber man hat damals sowohl die Kreisverwaltung in der Darmstädter Rheinstraße als auch die Kreisverwaltung in Dieburg beibehalten. Und als der Platz dann vor 20 Jahren nicht mehr ausreichte, ist der Kreis von der Rheinstraße in das ehemalige HEAG-Hauptquartier in Kranichstein gezogen.

Dort wurde ein neues 6-geschossiges Bürohaus gebaut. Dort wurde das Hochhaus komplett saniert. Dort wurde ein neuer Kreistagssitzungssaal gebaut. Und das Kreishaus in Dieburg wurde auch komplett saniert und modernisiert. Und die Kreisverwaltung wächst weiter. Es wird wieder eng. In diesem Sommer wird in Kranichstein das nächste neue Bürogebäude für rund 10 Millionen € in Betrieb genommen.

Und trotzdem soll der Standort in Darmstadt aufgegeben und eine gemeinsame neue Kreisverwaltung in Dieburg auf der grünen Wiese gebaut werden? Die Beschlüsse dazu sind unverändert, auch wenn Corona und das einhergehende Home-Office den Bedarf zunächst verschoben haben.

Ich habe dazu unbeantwortete Fragen.

  1. Wir haben in den letzten Jahren so viele Gebäude extra für den Kreis gebaut. Sollen wir jetzt in Dieburg wieder einen neuen Kreistagssitzungssaal bauen? Wer kauft uns den Kreistagssitzungssaal in Darmstadt zu einem Preis ab mit dem ein Neubau gelingt?
  1. Das Wachstum der Verwaltung kann doch nicht ewig so weitergehen. Hier sind klügere Lösungen gefragt, als neue Betongebäude auf die grüne Wiese zu setzen.
  2. Was passiert mit dem modernisierten und erweiterten Landratsamt im Dieburger Zentrum? Wird das auch verkauft? Oder gibt es am Ende zwei Standorte in Dieburg?
  3. Das Kreishaus in Kranichstein liegt direkt an der Straßenbahn. Das erlaubt Elektromobilität für alle und eine klimafreundliche Anreise. Kann eine neue Kreisverwaltung auf der Dieburger Wiese auch nur annähernd so gut mit dem ÖPNV erschlossen werden?

Als Architekt und Stadtplaner habe ich in meinem Berufsleben schon viele große Bauvorhaben begleitet. Es wäre mir als Landrat ein Leichtes, ein großes neues Landratsamt auf der grünen Wiese zu planen. Meine Vernunft sagt mir aber: Die BürgerInnen und Bürger wollen in erster Linie einen guten Service und eine sparsame Verwaltung. Und sie selbst möchten möglichst wenig in ein Landratsamt fahren, sondern am liebsten alles mit dem Handy erledigen.

Als Landrat werde ich daher die Pläne für den Neubau einer Kreisverwaltung in Dieburg für 6 Jahre in die Schublade legen.

Kontakt
Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Büro des Ersten Kreisbeigeordneten
Rechtliches

© 2021 Robert Ahrnt